Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Nächste Termine:

         
Montag, 16.10.17

Musikprobe um 20.30 Uhr im Rest. Schützenhaus

            ***

Samstag, 21.10.2017

Gossau, Dragoner Schwadron 20

            ***

          
unsere Auftritte 2017;
 
- 14.05.17 Oberbüren
- 25.06.17 Altstätten
- 02.07.17 Oberbüren
- 02.09.17 Schaan FL
- 21.10.17 Gossau       
 

 
 
 

 

Geschichte

zur Geschichte

Am 29. Dezember 1956 hatten sich sieben Idealisten, gleich deren drei aus der gleichen Bauernfamilie, zusammen gesetzt mit dem Ziel, im Raum Uzwil SG eine Reitermusik zu gründen.
Der Anstoss dazu gab wohl das 50-jährige Bestehen des Reitclubs Uzwil, und so erfolgte nach der offiziellen Gründungsversammlung am 18. März 1957 bereits am 26. Mai 1957 der erste Auftritt, der damaligen Reitermusik Uzwil und Umgebung.

Stark geprägt war die Reitermusik von den Klausbrüdern, Hans, Georg und Severin, die sich mit Leib und Seele zum guten Gedeihen des jungen Vereins einsetzten.

Mittels Namensaktien wurden die ersten Instrumente angeschafft und namhafte Gönner wie Hr. Dr. Hausammann aus St.Gallen und Jakob Hollenstein von Niederuzwil verhalfen der jungen Reitermusik zum Start.

1959 machte sich der Wunsch nach einer eigenen Uniform breit, und so wurde eine feldgraue Offiziersuniform angeschaft, die von jedem Mitglied selbst bezahlt wurde.
Von der Stadtmusik Konkordia Solothurn konnten 1971 historische Uniformen übernommen werden, die in eine Reitermusikuniform umfunktioniert wurden. Dazu wurden ergänzend neue Gürtel und Tschakos mit Federbüschen gekauft. Mit der Neuinstrumentierung 1980 wurde ein grosser Teil der noch heute im Einsatz stehende Instrumente angeschaft. Die jetztige Uniform, eine St.Galler Dragoneruniform ende  18. Jahrhundert wurde 1985, anlässlich des Nationalen Fahrturniers in Zuzwil eingeweiht, und in den letzten 5 Jahren wiederum schrittweise in gleicher Form erneuert.

Die zahlreichen attraktiven Auftritte an Reitsportanlässen und überregionalen Veranstaltungen (OLMA, OFFA, Eidg. Schwingerfest, CSIO St.Gallen, Polo WM in St.Moritz etc.) haben die Mitglieder immer wieder motiviert, die berittene Reitermusik zu hegen und pflegen. In jüngster Vergangenheit zählen die Auftritte an der EXPO 02 in Murten und die Teilnahme an Marché Concours in Saignelégier für den Kt. St.Gallen sowie das erste schweizerische Reitermusiktreffen aller Reitermusiken in Henau zu den Höhepunkten.

So wird die St.Gallische Reitermusik offen sein für Neues und hoft auch die Zukunft erfolgreich zu meistern.

Diese schöne Tradition soll und muss erhalten bleiben.